BAUHAUS 360° VIDEO

100 JAHRE BAUHAUS

Das Bauhaus wurde 1919 als Kunstinstitut von Walter Gropius in Weimar gegründet. Ziel war es, der Trennung von freier und angewandter Kunst zu überwinden. Um Walter Gropius zu zitieren: „Das Bauhaus erstrebte die Sammlung aller künstlerischen Schaffens zur Einheit, die Wiedervereinigung aller werkkünstlerischer Disziplinen – Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Handwerk – zu einer neuen Baukunst als deren unablösliche Bestandteile. Das letzte, wenn auch ferne Ziel des Bauhauses ist das Einheitskunstwerk – der große Bau –, in dem es keine Grenzen gibt zwischen monumentaler und dekorativer Kunst.“ 
Mit der Zeit entwickelten sich wesentliche formale Merkmale und Prinzipen. Ein erkennbarer „Bauhausstil“ entstand, gekennzeichnet durch die Beschränkung auf Grundformen und Grundfarben. So wurden geometrische Basisformen, wie Kreis, Quadrat und Dreieck, eingesetzt. Gleichzeitig wurde auf die Farben blau, rot, gelb, schwarz und weiß gesetzt. Die minimalistische Gestaltung bildet den Ansatz des Bauhauses: ganz nach dem Prinzip der Abstraktion „Weniger ist mehr.“ 

INNENRAUM

AUSSENANSICHT

360° VIDEO

Dieses 360°-Video zeigt einen Rundgang mit Bauhaus-typischen Objekten. Um sich umzuschauen muss man einfach nur den Mauszeiger auf dem Video hin und her ziehen, und schon sieht man die Ausstellungsstücke von allen Seiten.

Menü schließen